Climedo Health lädt zum Webinar ein: „Die wahren Kosten der EU-MDR – und wie Hersteller wertvolle Ressourcen sparen können“

Climedo Health lädt zum Webinar ein: „Die wahren Kosten der EU-MDR – und wie Hersteller wertvolle Ressourcen sparen können“

08. September 2020

München – Dienstag, den 08. September 2020. Das Münchner Unternehmen Climedo Health lädt Medizinproduktehersteller am 29. September 2020 zu einem kostenfreien Webinar über die Kosten der EU-MDR ein. Ziel der Online-Diskussion ist es, Unternehmen einen Überblick der Kosten sowie praktische Tipps zu ihren Einsparungsmöglichkeiten zu bieten.

 

Die kürzlich veröffentlichten Umfrageergebnisse von Climedo Health zeigten, dass fast die Hälfte der Medizinproduktehersteller mehr als 5% ihres Jahresumsatzes in die EU-MDR investiert. Dabei fließt das meiste Geld in „klinische Bewertungen und klinische Studien“ (von 75% genannt) und „PMS- und PMCF-Aktivitäten“ (von 52% genannt). Unter dem Motto „Die wahren Kosten der EU-MDR – und wie Hersteller wertvolle Ressourcen sparen können“ möchte Climedo Health in einem Webinar am Dienstag, den 29. September um 15 Uhr, aufzeigen, an welchen Stellen Hersteller jetzt wichtige Einsparungen erzielen können.

 

Das erwartet die Teilnehmer:

  • Die wichtigsten Ergebnisse der EU-MDR-Umfrage von Climedo Health zu den wahren Kosten der neuen Verordnung
  • Empfehlungen zum weiteren Vorgehen sowie Tipps aus der Praxis zum Einsatz digitaler Lösungen für PMS und PMCF
  • Eine konkrete Beispielrechnung dazu, wie viel Zeit und Geld Hersteller mit einer digitalen Lösung sparen könnten
  • Live-Umfragen und eine anschließende Diskussion.

Das kostenfreie Webinar findet auf Deutsch statt und richtet sich an Qualitätsmanagement-, Clinical-Affairs- und Regulatory-Affairs-Mitarbeiter von Medizinprodukteherstellern aller Klassen. Interessenten können sich hier für das Webinar registrieren.