Neue Umfrage zu Herausforderungen und Chancen bei klinischen Studien

Neue Umfrage zu Herausforderungen und Chancen bei klinischen Studien

20. Juli 2021

Worin sehen Unternehmen die größten Schwierigkeiten bei den verschiedenen Phasen einer klinischen Studie?

 

München, Dienstag, den 20. Juli 2021. Gemeinsam mit Curedatis lädt das Münchner Software-Unternehmen Climedo Health zu einer neuen Umfrage über klinische Studien in Unternehmen ein. Diese richtet sich hauptsächlich an Medizinproduktehersteller und Pharma-Unternehmen, doch auch Auftragsforschungsinstitute (CROs), Berater, Händler, Zulieferer und Anwender sind herzlich eingeladen, teilzunehmen. Die Umfrage wird für rund 30 Tage laufen und auf Wunsch werden die aggregierten Ergebnisse den Teilnehmern im Nachgang zur Verfügung gestellt. 

 

Ziel der Umfrage ist es, die Herausforderungen der klinischen Studie in der Planungs-, Durchführungs- und Abschlussphase zu analysieren und dabei auch zwischen Zulassungsstudien und Post-Market- bzw. Beobachtungsstudien zu unterscheiden. Zudem möchten Climedo Health und Curedatis herausfinden, inwieweit digitale Lösungen bereits in den unterschiedlichen Studienphasen eingesetzt werden und was hierfür ggf. noch geschehen muss. Abschließend werden sowohl Erfahrungen mit neuartigen Studien (etwa dezentrale Studien) sowie konkrete Wünsche der Teilnehmer im Rahmen von klinischen Studien abgefragt. 

 

Die Umfrage besteht aus 26 Fragen und befasst sich mit folgenden Bereichen:

  • Planungsphase von klinischen Studien
  • Durchführungsphase von klinischen Studien
  • Abschlussphase von klinischen Studien
  • Blick in die Zukunft 

 

“Klinische Studien sind ausschlaggebend für den medizinischen Fortschritt. Dennoch haben Unternehmen häufig mit unzureichenden Ressourcen, unzureichend transparenten regulatorischen Anforderungen und fehlenden digitalen Lösungen zu kämpfen,” sagt Veronika Schweighart, Mitgründerin und Mitglied der Geschäftsführung bei Climedo Health. “Darunter leidet nicht zuletzt die Forschungsqualität. Mit unserer Umfrage möchten wir den Herausforderungen im Detail auf den Grund gehen und auch von Unternehmen erfahren, was ihrer Meinung nach in den jeweiligen Studienphasen helfen würde, um diese Hürden zu beseitigen. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer und darauf, die Ergebnisse in Kürze zu veröffentlichen!” 

 

Robert Radloff, Gründer von Curedatis, dazu: “Durch die gestiegene Anforderungen und Komplexität der verschiedenen Verordnungen (EU-MDR; IVDR, DSGVO) steigen die Kosten für Medizinproduktehersteller, DiGA- und Diagnostik-Unternehmen, aber auch für Ärzte und Patienten bei der Generierung von klinischer Evidenz. Um die Wettbewerbsfähigkeit und Sicherheit für Produkte aufrechtzuerhalten, bedarf es digitaler, KI-gestützter Hilfsmittel sowie pragmatischer Ansätze – von der Planung bis zum Studienabschluss.”

Auf Wunsch erhalten Umfrageteilnehmer die Gesamtauswertung im Nachgang kostenfrei per E-Mail zugeschickt. 

 

Die Umfrage ist ab sofort hier auffindbar.

 

Über Climedo Health

Climedo Health hat sich das Ziel gesetzt, Patienten durch intelligente Software-Lösungen die bestmögliche medizinische Behandlung zu bieten. Gemeinsam mit Europas führenden Kliniken haben sie eine innovative cloud-basierte Plattform zur klinischen Validierung von Medizin- und Pharmaprodukten entwickelt. Durch die digitale Vernetzung aller Beteiligten (Hersteller, CROs, Kliniken sowie Patienten) ermöglicht Climedo Health seinen Kunden und Nutzern signifikante Leistungssteigerungen, Kosteneffizienzen und somit eine beschleunigte Einführung und Überwachung medizinischer Innovationen auf dem Markt.

 

Über Curedatis

Curedatis ist ein Start-up, das den Prozess der klinischen Evidenz digitalisiert und automatisiert, um Medizinprodukte-, In-vitro-Diagnostik- und Digital-Health-Unternehmen dabei zu unterstützen, die Anforderungen an eine ausreichende klinische Evidenz gemäß der MDR, IVDR und DiGAV zu erfüllen. Mehr erfahren: www.curedatis.com