Zurück zur Übersicht
Climedo wird immer besser: Neue Produkt-Features Q2-2021

Climedo wird immer besser: Neue Produkt-Features Q2-2021

08. Juni 2021 - Tereza | Customer Success Manager

Sie nutzen Climedo bereits oder Sie sind einfach daran interessiert, was unsere Software zu bieten hat? Dann sollten Sie auf jeden Fall weiterlesen, denn im zweiten Quartal von 2021 sind wieder zahlreiche spannende Produkt-Features hinzugekommen, die Ihnen dabei helfen, Ihre Projekte noch besser zu verwalten!

 

Worum geht’s? – Kurzüberblick:

  • Rundumerneuerung unseres Query Managements
  • Weiterentwicklung unseres ePRO-Moduls
  • Weitere Features: Referenzdatum, Eingabeverwaltung

 

Rundumerneuerung unseres Query Managements

In Ihren Projekten steht der Wunsch nach ausgezeichneter Datenqualität und die Übereinstimmung mit den Prinzipien der guten klinischen Praxis (Good Clinical Practice / GCP) an erster Stelle. Mit der elektronischen Datenerhebung (engl. electronic data capture (EDC)) befreien Sie sich bereits von lästigen Übertragungsfehlern oder fehlenden Werten, die die Datenqualität sowie die anschließenden Analysen maßgeblich beeinträchtigen. Doch was, wenn Ihnen doch mal ein Fehler in Ihren Daten auffällt oder Sie einfach eine Rückfrage zu einer getätigten Eingabe haben? Um Datenfehler schnell und einfach in Ihrer EDC-Software auszubessern oder fehlende Werte anzufragen, ist ein effektives Query Management notwendig. Daher lag in Q2 der Fokus stark auf der Verbesserung unseres Query Managements und wir freuen uns sehr, Ihnen nun einige neue, hilfreiche Features vorzustellen!

 

Übersichtliche Ansichten

In der Praxis kann es schwierig sein, den Überblick über alle Queries zu behalten. Daher gibt es bei Climedo ab sofort mehrere Optionen, um Queries zu verwalten. Somit können Sie Ihre Queries ganz einfach in der Ansicht anschauen, die für Ihre Ziele am hilfreichsten ist. Behalten Sie den Überblick und reagieren Sie zielgerichtet, jeweils nur wo nötig. Um detailliert für die höchste Datenqualität zu sorgen, ist es möglich, pro Datenpunkt eine Query zu erstellen. Zudem können Sie direkt am Datenpunkt den Informationsverlauf verfolgen und Queries als ‘heute erledigt’ markieren – und der Teilnehmer verschwindet automatisch von Ihrer To-Do-Liste.

In der Studienübersicht finden Sie die Anzahl aller Queries pro Teilnehmer. Da Sie anhand der Farbkategorie den Bearbeitungsstand pro Teilnehmer einschätzen können, eignet sich diese Ansicht optimal für die Frage, wie der Query-Status in der Gesamtstudie aussieht bzw. wie weit dieser für einzelne Teilnehmer fortgeschritten ist. Wenn Sie sich eine Übersicht aller Queries aus einer oder sogar mehreren Studien wünschen, dann nutzen Sie am besten die Monitoring-Sektion (siehe Abbildung 1). Dank der Filterfunktion können Sie aber auch hier gezielt arbeiten, und sich zum Beispiel alle Queries ‘in Bearbeitung’ pro Studie und Zentrum anzeigen lassen.

Abb 1. Monitoring-Sektion in Climedo bei einer beispielhaften Phase IV-Studie.

 

Chat-Funktion im Verlauf

Damit im Query-Zyklus keine Fehler passieren, können Sie diesen von der Erstellung einer Query bis zur Schließung Schritt für Schritt, chronologisch und mit Kommentarfunktion verfolgen. Dadurch ist jeder Schritt über die Erfassung relevanter Daten wie Nutzer, Zeitpunkt, Status und Kommentar nachvollziehbar.

 

Status

Unsere Farbkategorien wurden oben bereits kurz erwähnt – tatsächlich helfen Ihnen unterschiedliche Kodierungen und Farbkategorien bei der optischen Sortierung Ihrer Queries. Hierbei gibt es drei Status-Kategorien basierend auf dem Ampelsystem:

 

Rot = offen/open

Gelb = in Bearbeitung/in progress

Grün = geschlossen/closed

 

Für einen granularen Query-Zyklus stehen sogar fünf Status zur Verfügung (siehe Abbildung 2):

 

Open: Der Nutzer (Monitor) setzt eine Query mit Kommentar.

Unconfirmed: Der Nutzer ist mit dem Kommentar nicht einverstanden.

Confirmed: Der Nutzer ist mit dem Kommentar einverstanden und wird die Anfrage bearbeiten.

Resolved: Der Nutzer hat die entsprechenden Änderungen vorgenommen und gibt die Anfrage als gelöst an. Die Query selbst ist noch nicht final geschlossen.

Closed: Der Monitor bestätigt die Anfrage als gelöst und schließt die Query.

 

Abb 2. Statusübersicht in der Patientenansicht zur Anzeige aller Queries für den ausgewählten Patienten.

 

Weiterentwicklung unseres ePRO-Moduls

Auch in unserem ePRO-Modul gibt es zahlreiche Verbesserungen. So können sich Nutzer ab sofort über ein aktualisiertes Layout des E-Mail-Templates freuen. Über nur einen Klick auf den ePRO-Button gelangen Teilnehmer direkt zum entsprechenden Weblink der Dateneingabe.

Sehr wertvoll für langfristige Risikoeinschätzung sind Langzeitstudien und diese werden durch die Erweiterung des Planungshorizonts ermöglicht: Durch die Erhöhung auf 5.000 Tage können Sie bis zu 14 Jahre in die Zukunft ePROs verschicken und somit auch langfristig die Teilnehmer-Sicherheit überwachen sowie Angaben der Teilnahmen im Zeitrahmen jahrelanger Studien erfassen.

Auch in Sachen Barrierefreiheit und Benutzerfreundlichkeit hat sich einiges getan: Teilnehmer haben nun die Möglichkeit die Schriftgröße mithilfe eines Schiebereglers individuell an ihre Bedürfnisse anzupassen. Sollten nach dem Ausfüllen Informationen fehlen, wird der Teilnehmer nach dem Speichern automatisch nacheinander zu den noch fehlenden Informationen geführt, um sie ganz einfach zu ergänzen (siehe Abbildung 3).

Abb 3. Im ePRO-Modul wird der Patient Schritt für Schritt zu noch fehlender Information geführt und kann rechts oben die Schriftgröße individuell für eine angenehmere Ansicht anpassen.

 

Wenn Sie Ihren Teilnehmern die Möglichkeit geben möchten, individuelle Anfragen an Sie zu stellen, so können Sie jetzt beim Einrichten der ePRO-Schritte in einer Studie eine beliebige ‘Reply-to’-E-Mail-Adresse hinterlegen. An diese werden dann sämtliche Anfragen Ihrer Teilnehmer geleitet und Sie können zum Beispiel eventuelle Bedenken bezüglich der Studienteilnahme im Kontakt mit Ihren Teilnehmern ausräumen. Natürlich ist diese Funktion optional, sodass Sie selbst entscheiden können, ob Sie den Teilnehmern eine E-Mail-Adresse für Anfragen zur Verfügung stellen möchten.

 

Weitere Features: Referenzdatum, Eingabeverwaltung

Zudem können Sie jetzt einem Eingabeformular im Patienten-Modul ein Referenzdatum hinzufügen, um bei Mehrfachverwendung die gleichen Eingabeformulare basierend darauf chronologisch zu konsolidieren. Dieses Feature erlaubt Ihnen etwa Verlaufstrends in Laborparametern zu erkennen, indem Sie sich Laborparameter als repetitive Werte in chronologischer Anordnung als Graph anzeigen lassen (siehe Abbildung 4).

 

Abb 4. Darstellung von repetitiven Werten als Graph, um den Verlaufstrend in den Daten zu erkennen.

 

Die bereits erwähnte Funktion, Teilnehmer nach der Dateneingabe als ‘heute als erledigt markieren’ zu kennzeichen, steht Ihnen auch in der Eingabeverwaltung des eCRF-Moduls zur Verfügung. Damit sehen Sie jederzeit den aktuellen Status Ihrer Datenbearbeitung und Sie können sich ganz einfach auf die noch ausstehende Datenbearbeitung konzentrieren, indem Sie bearbeitete Daten herausfiltern. Und das Beste: Climedo arbeitet mit Ihnen mit und hebt um Mitternacht alle Markierungen wieder auf, sodass Sie am nächsten Tag gleich mit einer neuen Bearbeitung starten können.

 

Probieren Sie die Features direkt in Climedo aus!

 

Climedo Login

 

Sie können sich die neuen Features noch nicht bildlich vorstellen? Keine Sorge! Vereinbaren Sie einfach eine Produkt-Demo, sichern Sie sich Ihren kostenlosen Testzugang oder wenden Sie sich an Ihre Customer Success-Ansprechpartner! Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

 

Produkt-Demo


Tereza | Customer Success Manager

Tereza | Customer Success Manager

Als ehemalige Clinical Research Associate ist Tereza unsere Expertin für CROs und klinische Studien und sorgt dafür, dass unsere Kunden tagtäglich den bestmöglichen Support erhalten. In ihrer Freizeit geht sie gerne auf Fernreisen oder macht Pilates.

Schluss mit manueller Datenerhebung.

Jetzt Climedo testen